Sanfte Wirbelsäulentherapie

Bei allen Beschwerden der Wirbelsäule, aber auch bei vielfältigen Gelenkbeschwerden kann diese Behandlungsform eingesetzt werden.

Häufig resultieren die Beschwerden aus Fehlbelastungen oder früheren Verletzungen.

Narben können ebenfalls die Ursache sein.

Aus den verschiedenen Anwendungen werden maßgeschneiderte Behandlungen ausgetestet und dann angewandt. Das kann eine Kinesiolgie - Balance sein, mit Unterstützung ausgewählter Griffe aus der Cranio-Sacral-Therapie. Es können zur Unterstützung heilende Zeichen eingesetzt werden. Zugehörige psychologische Themen können mit der Psycho-Kinesiologie bearbeitet werden. Ziel ist es, dort wo es verspannt ist, die Muskelspannungen zu reduzieren.

Durch gezielte, weitestgehend schmerzfreie Manipulationen an der Wirbelsäule, an den Muskeln oder Gelenken, Muskeln zu aktivieren die zu wenig Spannung haben, andere zu sedieren (beruhigen) damit wieder eine geschmeidige, schmerzlose Bewegung möglich ist.

 Rechtliche Hinweise:

Wir nehmen Sie als aufgeklärte Patienten ernst und gehen davon aus, dass Ihnen bekannt ist, dass Heilpraktiker überwiegend Behandlungsmethoden aus der Komplementär- oder Alternativmedizin verwenden, für deren Wirksamkeit es keine gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse gibt.

Dennoch sind wir aus rechtlichen Gründen gezwungen, Sie darauf hinzuweisen, dass keine gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die therapeutische Wirksamkeit der angebotenen Behandlungen bzw. Behandlungsmethoden vorliegen.